Unsere Arbeit

Wir sind ein Team von Tierschützern die mit Herz und Seele für das Recht und das Wohlergehen von hilflosen Hunden kämpfen.

Wir beschränken uns dabei nicht auf ein bestimmtes Land, denn Leid gibt es überall.

Wir helfen sowohl Hunden aus Deutschland als auch aus anderen Ländern.

Das Ziel unserer Arbeit im Ausland ist es, Hunde vor dem sicheren Tod zu bewahren, kranke Tiere zu rehabilitieren, sie zu sozialisieren und ihnen annschließend ein eigenes Heim zu suchen.

Desweiteren führen wir Kastrationsaktionen in Problemländern durch.

Das bedeutet, wir fangen Straßenhunde, lassen sie kastrieren und setzen sie dann wieder in ihr gewohntes Revier (sofern das Revier nicht Hundefänger belastet ist). So kann die Überschwemmung von Straßenhunden durch unkontrolliertes Vermehren gemindert werden.

 

Auch in Deutschland kriegen wir immer wieder Hilferufe.

Leider verwahrlosen auch hier viele Tiere, haben noch nie einen Tierarzt gesehen, werden misshandelt oder sind gar nicht gewollt.

Manchmal ändern sich aber auch die Lebensumstände unvorhersehbar,

Problematiken entstehen und die Leute können sich nicht mehr um ihr Tier kümmern.

Es gibt diverse Gründe, weshalb ein Hund zu uns kommt.

Hier werden Sie dann tierärtzlich versorgt, untergebracht und auf ein neues Leben vorbereitet.

 

Unsere Hunde verfügen über einen Bluttest.

 

Sobald die Hunde bereit für die Vermittlung sind, kommen Sie natürlich ins Spiel.

Wir suchen für unsere Hunde ein tolles Zuhause, bei Menschen die bereit sind, einen treuen Weggefährten bei sich aufzunehmen.

 

Jeder unserer Schützlinge hat es verdient ein Leben in Geborgenheit, Liebe, Sicherheit und Verständnis zu verbringen.

Oftmals sind diese Tiere besonders dankbar.

Mit diesem Ziel vor Augen kämpfen wir für jedes einzelne Tier.
 

 

"Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,   müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken"

Vorher

Vorher

Nacher

Nacher

Marina

Darum helfe ich!

Aufgewachsen mit Hunden, nun aktiv im Tierschutz, intensivierte sich die Faszination und Herausforderung mit Hunden zu arbeiten, die geprägt durch ihre Vergangenheit, Problematiken aufweisen.

Schon als Kind verspürte ich enormes Mitleid den Tieren gegenüber, denn diese sind dem Menschen hilflos ausgeliefert.
Dieser Gedanke bereitet mir immer wieder Gänsehaut.
Ich kämpfe gegen die Ungerechtigkeit und für die Schwächeren, denn dort ist mein Herz.
Ich kann die Welt nicht retten, aber doch sehr wohl dort helfen, wo es mir möglich ist.

Anna-Lisa

Darum helfe ich!

Ich glaube, es gab kein Tier, das ich nicht retten wollte und schon gerettet habe.
Angefangen im Kleinkindalter bei Mäusen, Kaninchen, Meerschweinchen... aufgehört hat und wird es niemals!
Ich kann nicht zusehen, wenn ein Tier leidet.
Ich muss dann handeln.
Durch die Arbeit im Tierschutz ist es mir nun möglich viel zu bewegen.
Jeder Tag ist eine neue Herausforderung, denn jedes Tier und jeder Hilferuf ist individuell.
Manchmal vergesse ich mich selbst, aber das ist es mir wert!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Mitglieder erzählen, warum sie helfen

 

Tatjana

Darum helfe ich!

Wir sind heutzutage in der Lage, die Missstände der Straßentiere zu beheben und tun es bewusst nicht, um eigene Interessen durchzusetzen. 

Gäbe es auf der Welt Gerechtigkeit, würden Lebewesen durch die Gier der Menschheit nicht leiden müssen.
Es sind hilflose, gute Seelen, die darunter leiden und die um ihr Überleben kämpfen müssen. Sie haben es nicht verdient, dafür auch noch bestraft zu werden. 
Ich möchte nicht Teil eines korrupten Systems sein und möchte Straßentieren ihre Wertschätzung zurückgeben.

Katarina

Darum helfe ich!

Ich glaube, dass ich kurz und knapp verfassen kann, was mich dazu bringt, nicht wegzuschauen :)

 

Wenn ich Tiere leiden sehe, fühlt es sich so an, als würde es mir selbst passieren.
Das Gefühl, nichts tun zu können, ist für mich unerträglich und so entschied ich mich, im Tierschutz aktiv zu werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Save a Dog Germany e.V  Copyright 2016

Vorher